RED.LINE

Überlegene Profilqualität. Niedrigste Betriebskosten.

Mit der RED.LINE sichern Sie sich mehr Produktivität, Prozesssicherheit und höchste Energieeinsparung. Sie ist optimal auf das Werkzeugsystem RED.TOOLING abgestimmt. RED.LINE verfügt über eine SPS-Steuerung mit Touch-Panel und dem bewährten Greiner Energiesparsystem GESS.tronic. Die Module RED.CAL und RED.COM erzielen höchste Einsparungen im Energie- und Wasserverbrauch. Zudem können mit FLOW.CONTROL und FLOW.MATIC die Funktionsmaße innerhalb weniger sekunden gesichert und signifikante zusätzliche Materialeinsparungen erzielt werden. Die RED.LINE-Maschinensysteme werden auch in der Dual-Strang-Bauweise umgesetzt und sind mit dem Greiner Produktportfolio kompatibel.

Ihre Vorteile

  • Maximale Prozesssicherheit
  • Höchste Energie- und Wassereinsparung
  • Niedrigste Produktionskosten
  • Verbessertes Handling
  • Zentrale Betriebsdatenerfassung durch SPS-Steuerung

 

RED.LINE basic

Fokus auf das Wesentliche – Zuverlässig. Sparsam. Aufrüstbar.

Die RED.LINE basic erweitert das Produktportfolio von Greiner Extrusion im Maschinenbereich. Die grundsätzliche Unterscheidung zwischen den beiden Maschinensystemen RED.LINE und RED.LINE basic liegt in der Steuerung. Die RED. LINE basic verfügt über eine Schützensteuerung und die RED.LINE über eine SPS-Steuerung mit Touch-Panel und dem bewährten Greiner Energiesparsystem GESS.tronic.

RED.LINE wide

Idealer Partner für Großprofile, Paneele, Stegplatten und Spezialanwendungen.

Beide Maschinensysteme RED.LINE und RED.LINE basic sind auch in der breiten Kalibriertisch-Ausführung bis zu 1000 mm erhältlich. Die erhöhte Prozesssicherheit durch bewährte Komponenten und die Flexibilität durch das Ausstattungs-Modulsystem lassen auch die Doppelstrang Bauweise zu. Konstantes Vakuum und ergonomische Bedienterminals bieten zur Verbesserung des Handlings auch eine einfachere, raschere Wartung.

GESS.tronic Vakuum-Wasser-Energiemanagement

Spart bis zu 90% Energie

  • reduziert Vakuumschwankungen auf das technische Minimum
  • vermeidet Vakuumstöße und verhindert dadurch Profiloberflächendefekte
  • frequenzgeregelte Zyklone sorgen für kontinuierlich stabiles Vakuum und sichern gleichbleibend hohe Profilqualität
  • halbiert den Geräuschpegel

Einsparung: ~ 100.000 kWh p. a.
Sie sparen bis zu 50 % mehr Energie im Vergleich zu anderen europäischen Systemen.
Beispiel Fensterrahmen: 1,2 kg/m, 5000 h/a Produktionszeit, 1,2 €/kg Materialkosten, 350 kg/h Ausstoß

Geschlossener Wasserkreislauf - patentiertes System

Effiziente Nutzung von Kühlwasser und Vermeidung von Kratzerbildung

  • reduziert die Kühlwasserumwälzung um 50 %
  • effizientere Nutzung des Kühlwassers reduziert die benötigte Leistung der Kühlaggregate
  • vermeidet Schmutzaufnahme des Wassers am Kalibiertisch zentraler Kühlwasseranschluss
  • reduziert Fehler und Rüstaufwand
  • verhindert Kratzerbildung und erhöht die Qualität der Profiloberfläche

Einsparung: ~ 50 % Wasserumwälzung
Beispiel Fensterrahmen: 1,2 kg/m, 5000 h/a Produktionszeit, 1,2 €/kg Materialkosten, 350 kg/h Ausstoß

Kalibriertisch RED.CAL

Zyklontechnologie mit Saugleistung 320 m2/h und Automatische Filterreinigung

Zyklontechnologie mit Saugleistung 320 m2/h

  • eliminiert das Problem der Nässe und Restfeuchte auf Profiloberflächen
  • schafft absolut trockene Profiloberfläche für Folierung und Post Co-Extrusion
  • verbessert die Haftung der Dichtungen bei Post Co-Extrusion
  • vermeidet den Eintrag von Feuchte und Korrosion im nachgeschalteten Abzug
  • kontrolliert die Wasserabsaugung für durchgehend stabile Kalibrierung

Automatische Filterreinigung

  • löst das Problem von Maschinenstillständen bei Filterreinigung
  • Maschenweite 50µm eliminiert auch kleinste Verunreinigungen optimaler Wasserdurchfluss auch in kleinen Kühlbohrungen
  • verhindert Kratzerbildung am Profil durch verschmutztes Wasser
  • weniger Maschinenstillstand für Filterreinigung

Einsparung: rund 200h/Jahr und Linie
Beispiel Fensterrahmen: 1,2 kg/m, 5000 h/a Produktionszeit, 1,2 €/kg Materialkosten, 350 kg/h Ausstoß

Cutter RED.CUT

Höchste Schnittqualität auch bei großen Profilquerschnitten

  • eine Klinge für Profilbreiten bis zu 235 mm und variable Schnittgeschwindigkeiten für höchste Flexibilität
  • schneller, werkzeugloser Messerwechsel
  • NEU: RED.CUT C/300 für Profile B 300 mm, H 200 mm
  • Einsparungen durch geregelte Messerheizung für reproduzierbare Schnittqualität spanlose Trennung

Einsparung: 1 Profilstange (6 m) pro 1.500 Schnitte (ca. 30 Stunden)
Beispiel Fensterrahmen: 1,2 kg/m, 5000 h/a Produktionszeit, 1,2 €/kg Materialkosten, 350 kg/h Ausstoß

Abzug RED.PUL

Breitere Stollen und größere Kontaktlänge vermeiden Profilspannungen

  • verhindern das Kippen der Stollen und somit Stollenabdrücke am Profil
  • schneller, werkzeugloser Wechsel
  • halbieren die Rüstzeit
  • schonendes Abziehen der Profile ohne Beeinflussung der Profilgeometrie
  • längere Reinigungszyklen bei den Stollen durch größere Kontaktlänge


Einsparung: ~ 30 min. pro Rüstvorgang 
Beispiel Fensterrahmen: 1,2 kg/m, 5000 h/a Produktionszeit, 1,2 €/kg Materialkosten, 350 kg/h Ausstoß