energiesparsysteme-profilextrusion-energieeinsparung.jpg
 

Energieeinsparung in der Profilextrusion

GESS.TRONIC

Das Energiesparsystem für Ihre Extrusionslinien.

Ein großer Anteil des Energieverbrauchs bei der Profilextrusion entfällt auf den Betrieb der Vakuumpumpen im Kalibriertisch. Durch die bedarfsgerechte Regelung dieser Pumpen und den Einsatz von Seitenkanalverdichtern für die Tankabsaugung werden mit GESS.TRONIC bis zu 90% Energie eingespart. GESS.TRONIC kann sowohl bei Kalibriertischen von Greiner Extrusion als auch bei jenen von anderen Herstellern nachgerüstet werden.

Ihre Vorteile:

  • Bis zu 90% Energieeinsparung gegenüber ungeregelten Systemen
  • Reduziert Vakuumschwankungen auf das technische Minimum
  • Vermeidet Vakuumstöße und verhindert dadurch Profiloberflächendefekte
  • Frequenzgeregelte Zyklone sorgen für kontinuierlich stabiles Vakuum und sichern gleichbleibend hohe Profilqualität
  • Halbiert den Geräuschpegel

Download RED.LINE Produktfolder

Einsparung GESS.TRONIC

~ 100.000 kWh p.a.

Sie sparen bis zu 50% Energie im Vergleich zu anderen europäischen Systemen.

Beispiel Fensterrahmen: 1,2 kg/m, 5.000 h/a Produktionszeit,
1,2 €/kg Materialkosten, 350 kg/h Ausstoß

GESS.BASIC

Der perfekte Nachrüstsatz.

GESS.BASIC ist ein Energiesparsystem für Linien ohne SPS-Steuerung und wird über ein intuitives Touch-Panel bedient. Die Vakuum- und Zyklonpumpen des Kalibriertisches können im Automatikmodus über Sollwerte gesteuert werden. Damit werden die gewünschten Vakuumwerte nicht mehr mit dem Öffnen der Leckluftventile erreicht, sondern durch eine gezielte und energiesparende Steuerung der Pumpen.

Ihre Vorteile

  • Einfaches Einstellen der gewünschten Vakuumwerte
  • Weniger Lärm
  • Auch in bestehende Linien nachrüstbar
  • Einfache Bedienung – auch per Handy-App möglich

... und eine Energieeinsparung von ca. 50%

Download Umrüstung Energiesparsystem GESS.BASIC

Geschlossener Wasserkreislauf

Viele Vorteile rund um das Kühlwasser.

In dem von Greiner entwickelten geschlossenen Wasserkreislauf wird das verbrauchte Kühlwasser aus den Trockenkalibrierungen gesammelt. Aus dem Sammelrohr werden die Tanks mit Kühlwasser versorgt und das überschüssige Wasser wird direkt in den Wassertank zurückgeleitet.

Verschmutztes Kühlwasser gehört mit dem geschlossenen Wasserkreislauf der Vergangenheit an, wodurch sich der Wartungsaufwand des Wassersystems merklich verringert. Mit dem sauberen Wasser werden auch Kratzer an den Profilen reduziert. Der Einsatz des geschlossenen Wasserkreislaufes senkt den Kühlwasserverbrauch der Anlage deutlich, zudem verhindert er unnötige Wärmeaufnahme des Kühlwassers und spart Energie bei der Wasseraufbereitung.

Ihre Vorteile:

  • keine Schmutzaufnahme im Kühlmedium
  • Ausschussreduktion (kein Schmutz im Wasser – keine Kratzer am Profil)
  • Energieeinsparung

Download RED.LINE Produktfolder

Einsparung geschlossener Wasserkreislauf

~ 50% Wasserumwälzung

Beispiel Fensterrahmen: 1,2 kg/m, 5.000 h/a Produktionszeit,
1,2 €/kg Materialkosten, 350 kg/h Ausstoß

KEEPING YOU AHEAD IN EXTRUSION
KontaktAnsprechpartner